Sonnensegel als Lernmotivation

 

Mit dem Projekt „Jugendbeteiligung Vorau“ startete die Gemeinde Vorau eine Initiative, die das Ziel hat, junge Menschen zu motivieren, bei der Planung und Gestaltung ihrer eigenen Zukunft mitzuarbeiten.

In den Sommermonaten waren 30 Vorauerinnen und Vorauer unterwegs, um rund 300 Kinder und Jugendliche in persönlichen Gesprächen nach ihren Wünschen und Ideen zur Zukunft des Ortes zu befragen. Auch die NMS und Polytechnische Schule Vorau wurden in dieser Angelegenheit kontaktiert. In einer Kreativgruppe wurden daraufhin Vorschläge gesammelt. An erster Stelle stand der Wunsch nach einem Jugendraum, zu dem bereits auch ein Modell angefertigt wurde.

                                                                                            jugendraum

 

Aber auch Anregungen zur Gestaltung des Schulgebäudes wurden erarbeitet. Dabei zeichnete sich die Idee, Sonnensegel für die Freiluftklassen anzubringen, um das Lernen im Freien attraktiver zu machen, als besonders  zündend ab.

sonnensegel

 

 

 

Nach Mitteilung der Marktgemeinde Vorau soll vor allem dieser Wunsch
in nächster Zeit  umgesetzt werden.                                               

Thomas Ajtic